Veranstaltungsangebot

Seminarrücktrittsversicherung

erv reiseversicherung logo

Das ZfN-Gesamtprogramm

Kranio Sakrale Osteopathie

Als manuelle Behandlungstechnik ist die Kraniosakraltherapie fest in der Osteopathie verankert. Diese sanfte Therapieform geht zurück auf den amerikanischen Osteopathen und Chirurgen William Sutherland und wurde vom Osteopathen John E. Upledger weiterentwickelt. Eine wichtige Rolle spielt hier der Kranio Sakrale Rhythmus, der im Körper wahrgenommen werden kann. Er lässt sich mit manuellen Techniken beeinflussen, was sich positiv auf die Funktionen des Körpers und der Seele auswirkt.

Kranio als Körper-Psychotherapie

Diese Kursreihe ist eine sehr sinnvolle Erweiterung zur Osteopathie. Sie beinhaltet die klassische Kranio-Sakral Therpie nach Upledger und eine erweiterte Form der Energiezystenarbeit, die auch die emotional-psychische Ebene berührt und Ansätze zeigt, wie psychische und körperliche Traumen, die im Gewebe als Energiezyste abgespeichert sind, wieder integriert und in Fluss gebracht werden.
Sie erlernen das Erspüren von Energiezysten und mittels therapeutischem Dialog diese zu lösen sowie den Patienten dabei sicher zu begleiten. Wichtig ist, dass Sie selbst bereit sind in den eigenen Somato-Emotional-Prozess einzusteigen und sich im Fühlen üben möchten.
Nach jedem Kurs sollten Sie in der Lage sein, die erlernten Techniken in der Praxis anzuwenden, den Zugang zu emotionalen Themen an sich selbst zu erfahren, bzw. an anderen Teilnehmern mit zu erleben.

Kranio 1


  • Wahrnehmung des kraniosakralen Rhythmus an verschiedenen Stellen des Körpers sowie dessen Amplitude, Qualität, Charakter und Geschwindigkeit
  • Befundaufnahme und differenzierte Techniken zur Lösung von Störfunktionen
  • Die Zehn-Stufen-Methode nach Upledger
  • Mobilisierungstechniken z.B.: Os temporale u. sphenoidale, Kiefergelenk, Wirbelsäule, Os sacrum und Iliosakralgelenke


Dauer 2x 3 Tage (Fr/Sa 10- 18, So 10-17 h)
Termine 15.-17.06. u. 13.-15.07.2018 / MT-S-14014 oder
09.-11.11. u. 07.-09.12.2018 / MT-S-14015 oder
31.05.-02.06. u. 05.-07.07.2019 / MT-S-14652 oder
15.-17.11. u. 13.-15.12.2019 / MT-S-14653
Kosten € 660,- (ZfN-Schüler: € 600,- / Wiederholer: € 565,-)


Kranio 2


  • Freisetzung und Mobilisation der Knochen von Mund, Gesicht und Schädelbasis (SSB-Fehlfunktion)
  • Zähne und ihre Zusammenhänge
  • Das Schleudertrauma und die Halsfreiwindentechnik
  • Arcing und Energiezyste (Modell)
  • Somato-emotionale Entspannung (SER)
  • Arbeiten an Säuglingen (Theorie)


Dauer 2x 3 Tage (Fr/Sa 10-18, So 10-17 h)
Termine 
02.-04.02. u. 02.-04.03.2018 / MT-S-14016 oder
14.-16.09. u. 26.-28.10.2018 / MT-S-14017 oder
22.-24.02. u. 22.-24.03.2019 / MT-S-14649
Kosten € 660,- (ZfN-Schüler: € 600,- / Wiederholer: € 565,-)


Kranio 3


  • Behandlung von WS und anknüpfenden Strukturen
  • Entspannung der vertikalen Membrane (fasziale Falxentspannung), alternative Techniken
  • Entspannung der horizontalen Membrane (Tentorium cerebellum), alternative Techniken
  • Alternative Mobilisationstechniken für das Kranium, die WS, die vertikalen und horizontalen Membranen (Falx und Tentorium) Behandlung der Schädelnähte und Blutleiter der harten Hirnhaut
  • Lymphpumpen und Liquordrainage-Technik


Dauer 3 Tage (Fr/Sa 10- 18, So 10-17 h)
Termine 08.-10.06.2018 / MT-S-14018 oder
24.-26.05.2019 / MT-S-14651
Kosten € 330,- (ZfN-Schüler: € 300,- / Wiederholer: € 265,-)


Kranio 4


  • Die Entspannung des Mundbodens
  • Therapeutischer Dialog in die Energiezyste
  • Arbeiten mit spontanen und aktiven inneren Bildern
  • Multiple Hands-on-Technik
  • Intensivierung durch Übernahme der Therapeuten-, Klienten- u. Unterstützer-Rolle in derselben Gruppe


Dauer 3 Tage (Fr/Sa 10-18, So 10-17 h)
Termine 
09.-11.03.2018 / MT-S-14020 oder
20.-22.07.2018 / MT-S-14021 oder
12.-14.10.2018 / MT-S-14022 oder
12.-14.07.2019 / MT-S-14654 oder
13.-15.09.2019 / MT-S-14655
Kosten € 450,- (ZfN-Schüler: € 405,- / kein Wiederholerpreis)





Turnus 
Beginn 2x jährlich, Frühjahr und Herbst
Dozentin HP Carola Faßbender plus 2-3 Assistenten
Zielgruppe HP, HPA, Osteopathen ab Kranio 2, Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure, andere nach Rücksprache
Info Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Hausschuhe, 2 große Handtücher/Bettlaken für Liege und
als Decke, geschnittene Fingernägel sind von Vorteil, da aneinander geübt wird.



Systemische Integration

Diese Kursreihe ist sehr gut geeignet für Personen die bereits mit der klassischen Kraniosakraltherapie arbeiten und das kraniosakrale System um weitere Systeme (Bindegewebe, Organe, Nerven, Gefäße etc.) erweitern möchten. Ebenso ist diese Reihe geeignet für Osteopathen, denen dieser Teil in ihrer Ausbildung fehlte.

Viszerale Techniken

Die Faszienverbindungen aller Organe werden im Hinblick auf die gesamte Körperstruktur aufgespürt und auf vorhandene Läsionen getestet. Kursziel ist das Erlernen des Umgangs mit inneren Organen und deren wechselseitiger Abhängigkeit. Damit lassen sich u.a. Störungen und Dysfunktionen der Verdauung und des Herz-Kreislaufsystems (z.B. funkt. Tachykardie oder Dyspnoe) behandeln.
  • Mobilität/Motilität als Ausgangspunkt der Behandlung
  • Anatomiestudien
  • Das Peritoneum und die Pleura
  • Lunge, Herz und Kreislauf
  • Verdauungs- und Urogenitaltrakt
  • Korrekte viszerale Palpation
  • Diagnostik und Behandlung der Organe des Bauchraumsund der Brustkorboberfläche
  • Integration ins kraniosakrale System
Termin             derzeit nicht bekannt                           

Fluida und Gefäße

Das gesamte fluidale System wird vorgestellt und der Einfluss der fluidalen Rhythmen auf die Steuerung unseres Körpers erklärt. Kursziel ist das Erlernen palpatorischer Fähigkeiten für die fluidalen Rhythmen und die Integration und Behandlung der überall im Körper anwesenden 3 Hauptsysteme: Nervensystem, Blutgefäße und Faszien.
  • Palpation und Behandlung (direkt/indirekt) von Blutgefäßen und -strömungen
  • Integration der 3 Hauptsysteme: Nervensystem, Blutgefäße und Faszien
  • Fluidale Rhythmen (CRI, Mid Tide, Long Tide)
  • Verteilung und Steuerung der Körperflüssigkeiten
  • Fluiddynamik im Gefäßsystem, Herz und Arterien
Termin             derzeit nicht bekannt                           

Der Tiger im Nacken

Limbisches System, Thalamus, Hypothalamus, Stammhirn und Autonomes Nervensystem stellen im Rahmen der Kranio-Sakralen Osteopathie eine sehr lohnenswerte Herausforderung für den Behandler dar. Immer mehr Patienten leiden unter den Auswirkungen von sozialem und beruflichem Stress. Unser Nervensystem reagiert darauf immer noch wie zur Steinzeit, indem es z.B. Nackenverspannung als Schutz gegen Genickbisse von Raubtieren oder Reizblase/Blasenentzündung als sozialverträgliche Revier-Reaktion nutzt. Zum großen Teil sind diese Reaktionen in der heutigen Umwelt aber nicht mehr zielführend.
Da bei Vielen die Stress-Reaktion auch noch dauerhaft ist, kommt es unweigerlich zu Symptomen des vegetativen Nervensystems, die bis hin zu Immunschwächen, Angststörungen oder Burn out reichen können.
Therapeutische Einsatzgebiete dieser Methode sind v.a. alle psychosomatisch bedingten Erkrankungen (z.B. Asthma, M. Crohn, Colitis ulcerosa etc.) aber auch alle neurovegetativ bedingten Erkrankungen wie Schmerzen (z.B. des Bewegungsapparates, Migräne), Durchblutungsstörungen, Hormonstörungen (z.B. Dysmenorrhoe, Hyper-/Hypothyreose) etc.
Dieser Kurs soll eine mögliche Verfahrensweise im osteopathischen Kontext aufzeigen, um mit Symptomatiken von ZNS und ANS umzugehen. Das Seminar beinhaltet u.a.:
  • Neuroanatomie des ZNS und ANS
  • Neurophysiologie und Verhaltenssteuerung
  • Die neuro-hormonelle Achse
  • Palpation von ZNS- und ANS-Strukturen
  • Kernsäulen-Behandlung des Rückenmark-Kanals
  • Fluidale Techniken zur Regulation des ANS
Termin             derzeit nicht bekannt                           

Faszien und Bindegewebe

Der Kurs beinhaltet Formen der Diagnostik des bindegewebigen Systems sowie die von W.G. Sutherland gefundene Behandlung von Rumpf und Extremitäten. Kursziel ist, die Läsionen in der Bindegewebestruktur des Körpers aufzuspüren und zu behandeln. Ebenso das Erlernen der Palpation komplexer Faszienzüge und intraossärer Läsionen sowie deren Behandlung mit BLT-Techniken. Das Erlernte kann schnell und wirkungsvoll sowohl bei frischen Traumen, wie auch bei Jahre bestehenden Problemen eingesetzt werden.
  • Das Bindegewebssystem u. die Myofaszialen Ketten
  • Palpation faszialer Spannungsrichtungen
  • Arbeiten mit Balanced Ligamentous Tension (BLT)
  • Die intraossäre Läsion
  • Postures: Haltung u. Dynamik
  • Sanftes Behandeln bei Traumen
Termin             29.11.-02.12.2018                           MT-S-14080



Turnus jew. 1x jährlich; 4 Tage (Do-Sa 9-18 h, So 9-15 h)
Kosten 
pro Teil: € 440,- (ZfN-Schüler: € 396,-) oder 2x mtl. € 225,- (ZfN-Schüler: € 205,-)
Dozent 
HP Ralf Vogt MSc-OST, D.O., PT
Zielgruppe Kraniosakral-Therapeuten nach Kranio 2, Osteopathen nach Rücksprache





Freitag, 09. März 2018

Kranio-Körper-Psychotherapie: Kranio 4

MT-S-14020

  • Die Entspannung des Mundbodens
  • Signifikanzindikator
  • Vertiefte Unwindingtechniken und Listening
  • Therapeutischer Dialog in die Energiesyste
  • Arbeiten mit spontanen und aktiven inneren Bildern
  • Multiple Hands-on Technik
  • Austausch in der Gruppe
  • Intensivierung durch Übernahme der Rolle des Therapeuten, Klienten und Unterstützer in derselben Gruppe

Max. Teilnehmer-Anzahl:
20
Teilnahme-Voraussetzung:
Kranio 3

"MT-S-14020_details"

Fr, 09.03.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 10.03.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 11.03.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
3 Tage
Kosten: 450,00 €
Kosten-Info:

als:
Fragen zur Veranstaltung?
Dienstag, 15. Mai 2018

Die "Energiezyste" finden und auflösen!

MT-V-14797

Die Kranio Sakrale Therapie als Körperpsychotherapie anhand von Fallbeispielen aus der Praxis.
Die Energiezyste ist ein Modell von dem amerikanischen Osteopathen Dr. med. John Upledger und dem Biophysiker Dr. Zvi Karni, welches beschreibt, wie z.B. nach einem Sturz oder einer traumatischen Erfahrung ungeordnete Energie (Entropie) im Körper gespeichert wird. Dies kann in der Folge zu Beschwerden auf körperlicher und psychischer Ebene führen.
Die Kranio Sakrale Therapie bietet hier einen guten Ansatz, diese Energiezyste aufzuspüren und die Information dieser gespeicherten Energie wieder ins Bewusstsein zu holen und aufzulösen.


Teilnahme-Voraussetzung:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte

"MT-V-14797_details"

Di, 15.05.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 08. Juni 2018

Kranio-Körper-Psychotherapie: Kranio 3

MT-S-14018

  • Behandlung von WS und anknüpfenden Strukturen
  • Entspannung der vertikalen Membrane (fasziale Falxentspannung), alternative Techniken
  • Entspannung der horizontalen Membrane (Tentorium cerebellum), alternative Techniken
  • Alternative Mobilisationstechniken für das Kranium, die WS, die vertikalen und horizontalen Membranen (Falx und Tentorium)
  • Behandlung der Schädelnähte und Blutleiter der harten Hirnhaut
  • Lymphpumpen und Liquordrainage-Technik

Max. Teilnehmer-Anzahl:
20
Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, Physiotherapeuten, Osteopathen, Masseure, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
Kranio Teil 2

"MT-S-14018_details"

Fr, 08.06.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 09.06.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 10.06.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
3 Tage
Kosten: 330,00 €
Kosten-Info:

als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 15. Juni 2018

Kranio-Körper-Psychotherapie: Kranio 1

MT-S-14014

Kursinhalte

  • Wahrnehmung des kranio-sakralen Rhythmus an verschiedenen Stellen des Körpers sowie Amplitude, Qualität, Charakter und Geschwindigkeit
  • Befundaufnahme und differenzierte Techniken zur Lösung von Störfunktionen
  • Die 10 Stufenmethode nach Upledger u.a.:
    - Mobilisierungstechniken z.B.:
    - Os temporale u. sphenoidale
    - Kiefergelenk
    - Wirbelsäule
    - Os sacrum und Iliosakralgelenke

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A, Osteopathen (ab Kurs 2), Ärzte, PT, MMB. Andere nach Rücksprache

"MT-S-14014_details"

Fr, 15.06.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 16.06.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 17.06.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr
Fr, 13.07.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 14.07.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 15.07.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
6 Tage
Kosten: 660,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 20. Juli 2018

Kranio-Körper-Psychotherapie: Kranio 4

MT-S-14021

  • Die Entspannung des Mundbodens
  • Signifikanzindikator
  • Vertiefte Unwindingtechniken und Listening
  • Therapeutischer Dialog in die Energiesyste
  • Arbeiten mit spontanen und aktiven inneren Bildern
  • Multiple Hands-on Technik
  • Austausch in der Gruppe
  • Intensivierung durch Übernahme der Rolle des Therapeuten, Klienten und Unterstützer in derselben Gruppe

Max. Teilnehmer-Anzahl:
20
Teilnahme-Voraussetzung:
Kranio 3

"MT-S-14021_details"

Fr, 20.07.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 21.07.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 22.07.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
3 Tage
Kosten: 450,00 €
Kosten-Info:

als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 14. September 2018

Kranio-Körper-Psychotherapie: Kranio 2

MT-S-14017

  • Freisetzung und Mobilisation der Knochen von Mund, Gesicht und Schädelbasis (SSB-Fehlfunktion)
  • Zähne und ihre Zusammenhänge
  • Das Schleudertrauma und die Halsfreiwindentechnik
  • Arcing und Energiezyste (Modell)
  • Somato-emotionale Entspannung (SER)
  • Arbeiten an Säuglingen (Theorie)

Teilnahme-Voraussetzung:
Kranio Teil 1 oder Osteopathen

"MT-S-14017_details"

Fr, 14.09.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 15.09.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 16.09.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr
Fr, 26.10.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 27.10.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 28.10.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
6 Tage
Kosten: 660,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Donnerstag, 27. September 2018

Die "Energiezyste" finden und auflösen!

MT-V-14803

Die Kranio Sakrale Therapie als Körperpsychotherapie anhand von Fallbeispielen aus der Praxis.
Die Energiezyste ist ein Modell von dem amerikanischen Osteopathen Dr. med. John Upledger und dem Biophysiker Dr. Zvi Karni, welches beschreibt, wie z.B. nach einem Sturz oder einer traumatischen Erfahrung ungeordnete Energie (Entropie) im Körper gespeichert wird. Dies kann in der Folge zu Beschwerden auf körperlicher und psychischer Ebene führen.
Die Kranio Sakrale Therapie bietet hier einen guten Ansatz, diese Energiezyste aufzuspüren und die Information dieser gespeicherten Energie wieder ins Bewusstsein zu holen und aufzulösen.


Teilnahme-Voraussetzung:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte

"MT-V-14803_details"

Do, 27.09.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 12. Oktober 2018

Kranio-Körper-Psychotherapie: Kranio 4

MT-S-14022

  • Die Entspannung des Mundbodens
  • Signifikanzindikator
  • Vertiefte Unwindingtechniken und Listening
  • Therapeutischer Dialog in die Energiesyste
  • Arbeiten mit spontanen und aktiven inneren Bildern
  • Multiple Hands-on Technik
  • Austausch in der Gruppe
  • Intensivierung durch Übernahme der Rolle des Therapeuten, Klienten und Unterstützer in derselben Gruppe

Max. Teilnehmer-Anzahl:
20
Teilnahme-Voraussetzung:
Kranio 3

"MT-S-14022_details"

Fr, 12.10.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 13.10.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 14.10.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
3 Tage
Kosten: 450,00 €
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich! Info: Tel. 0 89 / 545 931-0
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 09. November 2018

Kranio-Körper-Psychotherapie: Kranio 1

MT-S-14015

  • Wahrnehmung des kranio-sakralen Rhythmus an verschiedenen Stellen des Körpers sowie Amplitude, Qualität, Charakter und Geschwindigkeit
  • Befundaufnahme und differenzierte Techniken zur Lösung von Störfunktionen
  • Die 10 Stufenmethode nach Upledger u.a.: Mobilisierungstechniken z.B.: 
- Os temporale u. sphenoidale,
- Kiefergelenk,
- Wirbelsäule,
- Os sacrum und Iliosakralgelenke

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A, Osteopathen (ab Kurs 2), Ärzte, PT, MMB. Andere nach Rücksprache

"MT-S-14015_details"

Fr, 09.11.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 10.11.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 11.11.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr
Fr, 07.12.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
Sa, 08.12.2018 | 10:00 - 18:00 Uhr
So, 09.12.2018 | 10:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
6 Tage
Kosten: 660,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Donnerstag, 29. November 2018

Faszien und Bindegewebe

MT-S-14080


Der Kurs beinhaltet Formen der Diagnostik des bindegewebigen Systems sowie die von W.G. Sutherland gefundene Behandlung von Rumpf und Extremitäten. Kursziel ist, die Läsionen in der Bindegewebestruktur des Körpers aufzuspüren und zu behandeln. Ebenso das Erlernen der Palpation komplexer Faszienzüge und intraossärer Läsionen sowie deren Behandlung mit BLT-Techniken. Das Erlernte kann schnell und wirkungsvoll sogar bei frischen Traumen, aber auch bei Jahre bestehenden Problemen eingesetzt werden.
Sutherland

  • Das Bindegewebssystem u. die Myofaszialen Ketten
  • Palpation faszialer Spannungsrichtungen
  • Arbeiten mit Balanced Ligamentous Tension (BLT)
  • Die intraossäre Läsion
  • Postures: Haltung u. Dynamik
  • Sanftes Behandeln bei Traumen

Zielgruppe:
Kraniosakral-Therapeuten nach Kranio 2, Osteopathen nach Rücksprache

"MT-S-14080_details"

Do, 29.11.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
Fr, 30.11.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
Sa, 01.12.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
So, 02.12.2018 | 09:00 - 15:00 Uhr

Dauer:
4 Tage
Kosten: 440,00 €
Kosten-Info:

als:
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 2

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

info@zfn.de

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat

Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
Sa   08:30-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Sa   09:30-12:00 Uhr

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Veranstaltungssuche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung